5 Dinge, die man in Amsterdam erleben sollte!

  1. Eine Grachtenfahrt machen

Nirgendwo erkundet man Amsterdam besser, als vom Wasser aus. Erlebe die Fahrt durch die unzähligen Grachten, vorbei an vielen Hausbooten und den typischen schmalen Häusern. Es gibt viele verschiedene Anbieter von Grachtentouren, die alle etwa die gleiche Route fahren. Viele Anbieter haben sich rund um den Dam und den Hauptbahnhof angesammelt. Direkt bei uns kannst Du eine Grachtenrundfahrt für 13€ pro Person erwerben. Spreche einfach den Reisebegleiter an.

 

  1. Essen aus einem FEBO-Automaten ziehen

FEBO-Automaten sind Essensautomaten, die mit allerlei Frittiertem und Burgern befüllt sind. Speziell daran ist, dass sich jedes Gericht in einem kleinen Fach befindet. Wenn Geld eingeworfen wird, öffnet sich die Tür und man kann das Essen herausnehmen. Diese Automaten befinden sich überall im Stadtzentrum verteilt und haben oft bis spät in die Nacht geöffnet.

 

  1. Fahrradfahren

Amsterdam ist eine Stadt voller Fahrräder. Meist gibt es auch spezielle Fahrradstraßen und –wege welche nur dem Fahrradverkehr dienen. Für Fußgänger gilt besondere Vorsicht bei der Überquerung solcher, da die Amsterdamer Radfahrer als sehr ruppig und rücksichtslos gelten. Im ganzen Zentrum verteilt gibt es einige Fahrradverleihe.

 

  1. Durch den Rotlichtbezirk laufen

Im Rotlichtbezirk reiht sich ein Schaufenster mit leichtbekleideten Frauen an ein anderes. Es gibt aber noch mehr in dem Bezirk rund um die „Oude Kerk“: Hier befindet sich auch Amsterdams Partyhochburg. Du wirst auf zahlreiche Bars und Coffeeshops treffen und auch die schmalste Straße Amsterdams befindet sich hier.

 

  1. Shopping auf der Kalverstraat und den 9 Stratjes

Hier blüht das Shoppingherz auf: Viele namhafte Läden schmücken die Kalverstraat und zahlreiche kleine Boutiquen die 9 Stratjes. Cafés und Restaurants laden zum Genießen und Verweilen ein.